Matura 2017. Język NIEMIECKI rozszerzony ODPOWIEDZI, CKE ARKUSZ

KS, AB, KAEFZaktualizowano 
Matura 2017. Język NIEMIECKI rozszerzony ODPOWIEDZI, CKE ARKUSZ CKE
Trwa matura 2017. Język NIEMIECKI uczniowie zdają w czwartek. Tutaj znajdziecie ODPOWIEDZI, ARKUSZ CKE, ROZWIĄZANIA ZADAŃ z egzaminu na poziomie rozszerzonym. Sprawdźcie!

Matura 2017. Język niemiecki i inne przedmioty

Poziom podstawowy znajdziecie tutaj:
Matura 2017. Język NIEMIECKI - podstawa [ODPOWIEDZI, ARKUSZ CKE]

W czwartek, 11 maja 2017, maturzyści zmierzą się z językiem niemieckim. Rano, o godzinie 9, rozpocznie się egzamin na poziomie podstawowym. O godzinie 14 początek poziomu rozszerzonego.

Nasi eksperci przygotowują dla Was odpowiedzi, żebyście mogli sprawdzić, jak poszła Wam matura 2017 z języka niemieckiego. Tutaj znajdziecie poziom rozszerzony.

Arkusz CKE i transkrypcję nagrań znajdziecie w galerii zdjęć

*****

Matura 2017. Język NIEMIECKI rozszerzony ODPOWIEDZI:

Arkusz CKE oraz odpowiedzi pojawią się tutaj w czwartek około godziny 14. Z nami sprawdzicie, jak poszła Wam matura 2017 z języka niemieckiego na poziomie rozszerzonym.

TRANSKRYPCJA DO ZADANIA 1.
Zadanie 1.

Tekst 1.
Journalistin:Wir begrüßen heute im Studio Herrn Wenger zum Thema Basketball. Herr Wenger ist der Präsident des „Deutschen Basketball Bundes“. Herr Wenger, dieses Wochenende findet der Saison-Höhepunkt in Cuxhaven statt. Was ist das? Wenger: Das Saisonhighlight ist die deutsche Meisterschaft im Beachbasketball. Die Besucher können die Spiele sehen, die besondere Atmosphäre beim Beachbasketball an der See genießen und feiern. Journalistin: Was können die Besucher dort noch machen? Wenger: Neben Beachbasketball werden auch andere Aktivitäten angeboten, die nicht nur für Sportler, sondern für die ganze Familie interessant sind. Jeder, der gern draußen aktiv ist, sollte unbedingt am Wochenende am Strand in Cuxhaven sein! Alle sind herzlich willkommen.
nach: www.basketball-bund.de

Tekst 2.
Mężczyzna:
Technik gibt es in allen Bereichen unseres Lebens. Wir kommunizieren, arbeiten, lernen, kaufen ein, planen unsere Freizeit – und das alles am Computer. Immer öfter spricht man auch von intelligenten Häusern. In einem solchen Haus regelt sich die Heizung automatisch, die Waschmaschine schaltet sich zu den günstigsten Stromtarifzeiten an. Wenn wir das Haus verlassen, aktiviert sich die Alarmanlage. Der Kühlschrank bestellt per Internet den Joghurt nach. Intelligentes Wohnen heißt, dass alle Geräte im Haus vernetzt sind, um miteinander zu kommunizieren. Dadurch entsteht ein System, das sehr ökonomisch arbeitet und den Menschen das Leben erleichtert.
nach: www.berlin.de

Tekst 3.
Kobieta:
Heute ist Weltkatzentag. In unserer Sendung besprechen wir einige Mythen über diese Wesen. Man sagt, dass Katzen immer auf die Pfoten fallen. Stimmt, das ist wissenschaftlich bewiesen, das liegt am sogenannten Stellreflex – Katzen können ihren Körper in der Luft so drehen, dass sie immer auf ihren Pfoten landen. Katzen scheinen auch über GPS zu verfügen. Das Phänomen gibt Wissenschaftlern bis heute Rätsel auf. Setzt man Katzen an einem unbekannten Ort aus, finden Sie den kürzesten Weg zurück nach Hause. Das ergaben verschiedene Studien. Und manche Menschen glauben, dass man Katzen nicht erziehen kann. Na ja! Eine Katze zu erziehen, ist nicht leicht. Aber unerziehbare Katzen gibt es nicht, nur Menschen, die zu früh aufgeben!
nach: www.bild.de

Zadanie 1.
Usłyszysz dwukrotnie trzy teksty. Z podanych odpowiedzi wybierz właściwą, zgodną z treścią nagrania. Zakreśl literę A, B albo C.

Tekst 1.
1.1. Herr Wenger will
A. den Gewinnern der deutschen Meisterschaft im Beachbasketball gratulieren.
B. die Menschen überreden, sich für ein Beachbasketball-Turnier anzumelden.
C. die Zuhörer zu einer Beachbasketball-Veranstaltung am Strand einladen. POPRAWNA ODPOWIEDŹ

Tekst 2.
1.2. Worüber berichtet der Sprecher?
A. Über den Einsatz von Technik im Haushalt. POPRAWNA ODPOWIEDŹ
B. Über ein virtuelles Haus in einem Computerspiel.
C. Über ein neues Sicherheitssystem für ältere Häuser.

Tekst 3.
1.3. Welcher Satz ist nur eine Meinung (und keine Tatsache)?
A. Katzen finden immer den Weg nach Hause.
B. Katzen fallen immer auf die Pfoten.
C. Katzen sind nicht erziehbar. POPRAWNA ODPOWIEDŹ

TRANSKRYPCJA DO ZADANIA 2.
Nummer 1
Mężczyzna:
Nach dem Abitur möchte ich Filmproduktion studieren. Dafür muss man allerdings mindestens drei zweimonatige Praktika vorweisen – die sind in der Branche natürlich unbezahlt. Also muss ich mir überlegen, wie ich das finanziere. Viel Zeit für einen Job habe ich dann natürlich nicht, also muss ich schon mindestens 8,50 Euro die Stunde verdienen, sonst wird das knapp. Mir ist es einfach wichtig, dass ich dann nicht mehr meinen Eltern auf der Tasche liege. Ich möchte auf eigenen Beinen stehen.

Nummer 2
Kobieta:
An vier Tagen in der Woche arbeite ich je acht Stunden im Salon, donnerstags gehe ich zur Berufsschule. Für meine Arbeit bekomme ich monatlich etwas Geld. Zum Glück brauche ich keine Wohnung zu bezahlen, denn ich wohne noch zu Hause. Das ist bequem und ich kann das Geld komplett nur für Klamotten ausgeben. Ich mag meine Arbeit. Dafür bekomme ich gut 1,50 Euro pro Stunde, das ist schon sehr knapp. Aber ab dem dritten Lehrjahr gibt es mehr Geld. Nach der Ausbildung will ich meinen Meister machen und eines Tages einen eigenen Salon eröffnen.

Nummer 3
Mężczyzna:
Ich gebe Nachhilfe in Englisch und Mathe – oft vier, fünf Stunden in der Woche. Für 45 Minuten Nachhilfe bekomme ich sechs Euro. Das ist nicht super, aber, na ja, es geht. Das Geld kann ich meistens sparen, weil ich zusätzlich noch Taschengeld bekomme, das ich für Schulsachen, Klamotten und Essen ausgebe. Wenn genügend Geld auf dem Konto ist, dann investiere ich das in Instrumente. Ich musiziere in meiner Freizeit sehr gerne. Ich freue mich, dass ich meine Freizeitaktivität selbst finanzieren kann.

Nummer 4
Kobieta:
Ich arbeite neben der Schule als Tanzlehrerin. Ich tanze Latein und Standard, seit ein paar Monaten arbeite ich mit Kindern. Ich bringe ihnen das Rhythmusgefühl beim Tanz bei. Früher wollte ich babysitten, aber da war es schwierig, einen Job zu finden, und Zeitungen austragen ist mir zu langweilig. Die Tanzschule zahlt mir jetzt zehn Euro pro Stunde, insgesamt verdiene ich bei zwei Kursstunden pro Woche also zwanzig Euro. Das ist wirklich gut. Wenn ich Zeit hätte, würde ich gern noch mehr Unterricht geben. Das Geld, das ich verdiene, gebe ich gern für neue Klamotten aus.
nach: www.spiegel.de

Zadanie 2.
Usłyszysz dwukrotnie cztery wypowiedzi na temat pracy młodych ludzi. Do każdej wypowiedzi (2.1.–2.4.) dopasuj odpowiadające jej zdanie (A–E). Wpisz rozwiązania do tabeli. Uwaga: jedno zdanie zostało podane dodatkowo i nie pasuje do żadnej wypowiedzi.

A. Jemand verdient in seiner Ausbildung wenig Geld.
B. Jemand kann dank dem verdienten Geld sein Hobby pflegen.
C. Jemand braucht Arbeit, um finanziell unabhängig zu sein.
D. Jemand gibt das verdiente Geld für privaten Tanzunterricht aus.
E. Jemand ist mit seinem Stundenlohn sehr zufrieden.

POPRAWNA ODPOWIEDŹ:
2.1. C
2.2. A
2.3. B
2.4. E

TRANSKRYPCJA DO ZADANIA 3.
Zadanie 3.
Mężczyzna: Wer im Rollstuhl sitzt, der kommt in Berlin besser zurecht als in vielen anderen Städten der EU. Für die Anstrengungen, die Stadt möglichst barrierefrei zu machen, wurde Berlin 2013 mit dem europäischen Preis für barrierefreie Städte, dem „Access City Award“ ausgezeichnet. Die Stadt Berlin überzeugte die Jury vor allem mit ihren großen Bemühungen, das öffentliche Verkehrssystem für Behinderte zugänglicher zu machen. Ausgezeichnet wurden auch andere Städte, unter anderen Nantes für sein komplexes Konzept und Bilbao für die Verwendung der Informations- und Kommunikationstechnologie zugunsten von Menschen mit Behinderungen. Die irische Stadt Tallaght bekam eine Auszeichnung für innovative Dienstleistungen zur Verbesserung der Lebensqualität der Bürger mit Behinderungen.
Heute sprechen wir mit der Vorsitzenden der Berliner Verkehrsbetriebe. Frau Nikutta, was bedeutet der Preis für die Berliner Verkehrsbetriebe?
Kobieta: Das ist eine großartige Auszeichnung für Berlin. Die Jury lobte den hohen behindertengerechten Standard des öffentlichen Nahverkehrs in Berlin und das freut uns ganz besonders. Die Zahlen beweisen es: Schon heute sind 98 U-Bahnhöfe ohne Stufen zugänglich. Die Busse sind seit Ende 2009 barrierefrei. Auch unsere Straßenbahnflotte ist komplett mit Niederflurwagen ausgestattet. In den kommenden Jahren werden sogar die Fähren über die Spree, die Dahme und den Wannsee umweltfreundlicher und barrierefreier. Sie bieten zukünftig mehr Platz für Rollstühle und Fahrräder als bisher. Wir entwickeln uns ständig weiter.
Mężczyzna: Sind die Erleichterungen für Menschen mit Behinderungen teuer?
Kobieta: Barrierefreiheit ist für uns ein sehr wichtiges Thema. Das kostet natürlich auch Geld. Für den Einbau eines Aufzuges in einen bestehenden Bahnhof muss man bis zu 1 Million Euro bezahlen. Damit nicht genug: Danach muss Geld für den Service der Aufzüge da sein. Wir müssen aufpassen, dass die Kosten nicht wachsen, wie es schon mal mit den Bussen passiert ist.
Mężczyzna: Können Sie uns das näher erklären?
Kobieta: Vor einigen Jahren haben wir bei den Bussen eine neue Technologie beim Einund Ausstieg eingeführt. Die Fahrzeuge werden abgesenkt. Das hatte aber auch Nachteile: Wir vermuten, dass mehr Sprit verbraucht wird, was unsere Kosten erhöht. Gleichzeitig steigt natürlich auch die Umweltbelastung durch Abgase.

Mężczyzna: Was tun denn die Berliner Verkehrsbetriebe für die berufliche Integration von Menschen mit Behinderung?
Kobieta: Bei uns können Behinderte, die einen Job suchen, eine gute Ausbildung und Arbeit finden. Momentan sind bei uns zirka 11 Prozent aller Mitarbeiter Personen mit verschiedenen Behinderungen. In vielen Fällen passen wir die Arbeitsplätze den Behinderungen unserer Angestellten an. Manchmal braucht man zum Beispiel mehr Platz oder mehr Licht. Die Dienstpläne von behinderten und nichtbehinderten Mitarbeitern unterscheiden sich allerdings nicht. Hier gelten die gleichen Bedingungen für alle. In den letzten Jahren waren unter unseren Auszubildenden ein Rollstuhlfahrer, ein Gehörloser und ein sehbehinderter junger Mann. Alle drei absolvierten bei uns ihre Ausbildung zum Industriekaufmann. Im nächsten Jahr werden wir außerdem spezielle Schulungen zum Thema Integration am Arbeitsplatz für unsere nichtbehinderten Mitarbeiter organisieren.

Mężczyzna: Frau Nikutta, wir bedanken uns für das Interview.
nach: www.berliner-behindertenzeitung.de

Zadanie 3.
Usłyszysz dwukrotnie wywiad z szefową berlińskiej komunikacji miejskiej. Z podanych odpowiedzi wybierz właściwą, zgodną z treścią nagrania. Zakreśl literę A, B, C albo D.

3.1. Warum bekam Berlin 2013 den europäischen Preis für barrierefreie Städte?
A. Wegen seines komplexen Plans.
B. Wegen seiner innovativen Dienstleistungen.
C. Wegen der Verwendung von Informationstechnologie.
D. Wegen der weitgehenden Barrierefreiheit des öffentlichen Verkehrssystems. POPRAWNA ODPOWIEDŹ

3.2. Welche Investition wird in Berlin geplant?
A. Barrierefreie Busse.
B. Stufenlose U-Bahnhöfe.
C. Straßenbahnen mit Niederflurwagen.
D. Fähren mit mehr Platz für Rollstühle. POPRAWNA ODPOWIEDŹ

3.3. Welche Kosten erwähnt Frau Nikutta im Zusammenhang mit den Aufzügen in
Bahnhöfen?
A. Man muss die Energiekosten beachten.
B. Man muss an die Servicekosten denken. POPRAWNA ODPOWIEDŹ
C. Man muss die Umweltbelastung berücksichtigen.
D. Man muss in die Entwicklung einer neuen Technologie investieren.

3.4. Was machen die Berliner Verkehrsbetriebe für Menschen mit Behinderung?
A. Sie modifizieren die Dienstpläne für sie.
B. Sie organisieren spezielle Schulungen für sie.
C. Sie gestalten bei Bedarf ihren Arbeitsplatz um. POPRAWNA ODPOWIEDŹ
D. Sie suchen Arbeit in Berliner Industriebetrieben für sie.

3.5. Worüber wird im Interview gesprochen?
A. Über die berufliche Karriere einer behinderten Person.
B. Über finanzielle Probleme vieler behinderter Menschen.
C. Über behindertengerechte Angebote eines Verkehrsbetriebs. POPRAWNA ODPOWIEDŹ
D. Über die Kritik behinderter Menschen am öffentlichen Nahverkehr.

Zadanie 4.
Przeczytaj tekst, który został podzielony na trzy fragmenty (A–C). Do każdego zdania (4.1.–4.4.) dopasuj właściwy fragment tekstu. Wpisz rozwiązania do tabeli. Uwaga: jeden fragment pasuje do dwóch zdań.

4.1. Die Attraktivität vieler Musicals wird mit der Zeit geringer.
4.2. Man konnte am Anfang nicht wissen, dass dieses Musical einen solchen Erfolg haben würde.
4.3. Die Vorstellung ist so spannend, dass keine Langeweile aufkommt.
4.4. Die Rolle der schönen Elisabeth wurde mit einer bekannten Darstellerin besetzt.

„ELISABETH“ – DIE WAHRE GESCHICHTE DER SISSI
А. Der Welterfolg „Elisabeth“ von Michael Kunze und Sylvester Levay kehrt zurück nach Deutschland, ein Drama über die schöne Kaiserin Sissi. Es erzählt die Geschichte einer herausragenden Person der Weltgeschichte – Elisabeth, geboren 1837 in München, getötet als österreichische Kaiserin 1898 in Genf. Ihr Schicksal füllt Bücher, Filme, Theaterstücke, Museen und ist auch Gegenstand dieses besonderen Dramas. Dass es einmal das erfolgreichste deutschsprachige Musical werden würde, konnte bei der Uraufführung 1992 in Wien niemand erwarten.

В. Oft verlieren Musicals mit den Jahren ihren Zauber, werden nur noch wegen ihres musealen Wertes geschätzt – aber nicht dieses. Es wirkt durch ständige Veränderungen bis heute frisch. „Elisabeth“ wurde 2008 von Harry Kupfer und Hans Schavernoch neu inszeniert, Fachleute für Spezialeffekte wurden ins Team geholt. Im Laufe der Jahre wurden von den Autoren manche Szenen und Lieder gestrichen und neue hinzugefügt. Überhaupt ist die heutige Fassung des Musicals durch raffinierten Licht- und HightechEinsatz ganz anders, viel moderner als am Anfang, und spannend bis zum letzten Moment.

С. Das Wiener Publikum sah sich das Stück sieben Jahre lang Abend für Abend an. Heute ist „Elisabeth“ in sechs Sprachen übersetzt, auch ins Japanische und Koreanische. Roberta Valentini, einer der talentiertesten und berühmtesten Stars der Musicalwelt, spielt die Titelfigur in dem Musical. Sie begeisterte schon das Publikum als Marie Antoinette im gleichnamigen Musical bei der deutschen Uraufführung 2009. Roberta Valentini ist eine erfahrene Musicaldarstellerin und trat bereits in vielen Theatern auf. Seit 2007 arbeitet sie mit Erfolg im Stadttheater Bielefeld.
nach: www.berlin.de

POPRAWNA ODPOWIEDŹ:
4.1 B
4.2 A
4.3 B
4.4 C

Zadanie 5.
Przeczytaj tekst, z którego usunięto cztery zdania. Wpisz w luki 5.1.–5.4. litery, którymi oznaczono brakujące zdania (A–E), tak aby otrzymać logiczny i spójny tekst. Uwaga: jedno zdanie zostało podane dodatkowo i nie pasuje do żadnej luki.

FESTLICH FEIERN WIE DIE FÜRSTEN
Einmal eine Nacht im Schloss verbringen – für viele klingt das immer noch wie ein Märchen. Dabei stehen Burgen und Schlösser längst nicht mehr nur Prinzen offen. In vielen von ihnen kann heute jeder feiern wie die Fürsten.
In einem alten Festsaal herrscht immer eine feierliche Stimmung – ob bei Hochzeiten, Jubiläen oder Geburtstagen. 5.1. _____ Große berühmte Schlösser kann man meist nur besichtigen. Für private Feiern werden oft kleinere und weniger bekannte Schlossanlagen und Burgen vermietet.
Wer eine Burg mieten will, muss sich zunächst erkundigen, wer der Verwalter ist.

5.2. _____ Kleinere Anlagen sind manchmal auch in der Hand privater Besitzer. Wie viel so eine Feier kostet, hängt davon ab, ob Jubilare und Brautpaare lieber mit einem Komplettangebot versorgt sein wollen oder nur passende Räume zum Feiern suchen und sich um alles andere selbst kümmern.

Wer fürstlichen Glanz für seine Feier sucht, findet ihn im Schloss Hohenstein in Bayern. Dort können bis zu 120 Personen zuerst Sekt im Rokokopark trinken und danach am Tisch im Spiegelsaal sitzen. 5.3. _____ Es eignet sich hierfür umso mehr, als es eine eigene Kapelle für die Trauung bietet. Auch die etwa 60 Schlafplätze im Schlosshotel machen die Organisation der Hochzeit leichter.

Auf der Tannenburg im hessischen Nentershausen können Paare sogar als Prinz und Prinzessin verkleidet heiraten. Sie werden von kostümierten Sängern und anderen Mittelalter-Fans begleitet. Schlafmöglichkeiten gibt es in der Burg aber keine – die Gäste übernachten in der Regel in Zelten auf dem Burghof. Im Winter wird die Burg daher nicht vermietet, weil es dort dann zu kalt ist.

Viel zu tun gibt es bei solchen Festen immer: Wer etwa auf einem Schloss heiraten will, muss das lange im Voraus planen. Am besten lässt man sich ein Jahr vorher den Wunschtermin vom Standesamt reservieren. Das gilt nicht nur für Hochzeiten. 5.4. _____ Man muss auch prüfen, ob etwa eine Diashow mit Erinnerungsfotos im Burgzimmer möglich ist oder ob es für Kinder genug Platz zum Spielen gibt.
nach: www.bild.de

A. Das können zum Beispiel Schlösser-Stiftungen oder die Landesämter für den Denkmalschutz sein.
B. Auch bei Geburtstagsfeiern auf Burgen müssen Essen, Tischordnung und Musik rechtzeitig besprochen werden.
C. Beim Planen solcher Feste sollte man aber nicht vergessen, dass nicht alle Schlösser zu vermieten sind.
D. Größere Gruppen müssen in den Hotels der Nebenorte schlafen, da es dort nur Hotelzimmer für 20 Gäste gibt.
E. Hier kann man sich für einen Tag wie ein Prinzenpaar fühlen, deswegen ist das bayerische Schloss für Hochzeiten gefragt.

POPRAWNA ODPOWIEDŹ
5.1 C
5.2 A
5.3 E
5.4 B

Zadanie 6.
Przeczytaj dwa teksty na temat sklepów. Z podanych odpowiedzi wybierz właściwą, zgodną z treścią tekstu. Zakreśl literę A, B, C albo D.
Tekst 1.

GALERIE FÜR KLAMOTTEN
Seit 2005 verkauft der Künstler Oliver Waskowsky in seinem Kölner Laden Kleidung, die im Einklang mit der Natur und nicht aus künstlichen Materialien hergestellt wird. Als Student hatte sich Oliver Waskowsky in einem Second-Hand-Laden eine Hirtenhose aus Leder gekauft und war damit auf Skiern in den Bergen unterwegs. Er wurde damals beim Skifahren häufig auf seine Hose angesprochen. Ihm wurde damals klar, dass die Leute großen Wert auf originelle Sachen legen.

Waskowsky bietet in seinem Laden Kleider an, die mit dem Benutzer alt werden können, da sie zeitlos sind und originell aussehen. Sie sind immer in Mode. Er bietet Produkte von etwa 40 verschiedenen Produzenten an – keine Weltmarken, meistens sind das kleine Familienunternehmen, von denen er selbst begeistert ist. Er verkauft nur Sachen, die er selbst tragen würde und gerne haben möchte.

Auf die Idee, ein solches Geschäft zu eröffnen, kam Waskowsky durch Zufall: In einem Second-Hand-Laden fand er eine Jacke mit einem typisch schottischen Tartanmuster. Er schrieb dem Hersteller einen Brief, fuhr zu ihm nach Schottland, brachte 20 Jacken mit und gestaltete eine Website, über die er die Jacken verkaufte.

Als die Nachfrage nach den Jacken immer größer wurde, wagte er einen ersten Versuch und testete drei Monate lang im Laden eines Freundes, ob sich der Verkauf im Ladengeschäft lohnt. Nach einiger Zeit eröffnete der Künstler seinen eigenen Laden in der Rheinstraße, er entwickelte das Logo und entwarf die Einrichtung selbst.

„Ich will keine cool gestaltete Boutique haben. Das soll hier kein Museum sein. Mir geht es um die Ware“, erklärt der Künstler, der seinen Raum auch eher „Wohnzimmer oder Galerie für Klamotten“ nennt und nicht Verkaufsgeschäft. In seiner Klamotten-Galerie geht es ihm auf keinen Fall um die Ablehnung alles Modernen oder um die Idealisierung alles Alten. Seine Produkte sollen von möglichst guter Qualität sein. Er hat genauso wenig Lust auf Massenware wie seine Kunden. Seine Klamotten-Galerie ist – wie er selbst sagt – die einzige nicht nur in Köln, sondern in ganz Deutschland oder sogar in der Welt. Aber um sich davon zu überzeugen, sollten Sie die Galerie in der Rheinstraße 24 selbst besuchen, wenn Sie sich nach origineller Kleidung aus natürlichen Stoffen wie Baumwolle, Wolle, Seide und Leinen umsehen.
nach: www.koeln.de

6.1. Was für Kleidung ist im Geschäft von Oliver Waskowsky zu kaufen?
A. Sachen, die von großen Markenfirmen hergestellt werden.
B. Sachen, die sich am gerade aktuellen Modetrend orientieren.
C. Sachen, die von Künstlern extra für Waskowsky entworfen werden.
D. Sachen, die von guter Qualität sind und die der Künstler selbst schön findet. POPRAWNA ODPOWIEDŹ

6.2. Der Autor des Artikels will
A. die neuesten Modetrends kommentieren.
B. ein ungewöhnliches Ladenkonzept vorstellen. POPRAWNA ODPOWIEDŹ
C. für spezialisierte Second-Hand-Läden werben.
D. auf ein neues Museum für Kleidung aufmerksam machen.

Zadanie 6.
Przeczytaj dwa teksty na temat sklepów. Z podanych odpowiedzi wybierz właściwą, zgodną z treścią tekstu. Zakreśl literę A, B, C albo D.
Tekst 2.

DER TRAFIKANT
„Merk dir die Kunden. Präg dir ihre Gewohnheiten und Vorlieben ein. Das Gedächtnis ist das Kapital des Ladenverkäufers!“, sagte der Ladenbesitzer zu Franz. Und der bemühte sich. Zu Beginn fiel es ihm noch schwer, den Leuten ihre Angewohnheiten und Wünsche zuzuordnen, doch mit jedem Tag wurden die Verbindungen klarer. Nach und nach begannen sich einzelne Menschen mit ihren Eigenheiten herauszulösen, bis Franz sie schließlich sogar mit Namen und dem Titel begrüßen konnte. Da war zum Beispiel Frau Dr. Dr. Heinzl, die nie eine Universität betreten hatte. Frau Dr. Dr. Heinzl war zweimal verheiratet gewesen, einmal mit einem Zahnarzt und später mit einem Juristen. Die beiden Herren starben, die Doktortitel jedoch blieben und wurden von der Witwe Heinzl stolz durch die Gegend getragen. Außerdem trug sie eine hellblaue Perücke und verlangte jeden Tag mit Aristokratenton ein Exemplar der Wiener Zeitung und der Reichspost. Der erste Kunde des Tages war aber der pensionierte Parlamentsdiener Ruskovetz. Er kam jeden Morgen kurz nach Ladenöffnung in Begleitung eines Dackels und verlangte nach dem Wiener Journal und einer Packung Zigaretten der Marke Gloriette. Dabei wechselten er und Franz ein paar Worte über das Wetter und den gerade aktuellen Streit zwischen Regierung und Opposition. Am Vormittag kamen die Fabrikarbeiter herein, holten sich das Volksblatt oder das Kleine Blatt und verlangten nach einzelnen Zigaretten. Obwohl manche von ihnen schon in der Früh nach Bier rochen und sie mit ihren schmutzigen Schuhen ziemlich viel Dreck von draußen mitbrachten, mochte Franz die Arbeiter. Sie redeten nicht viel, hatten kantige Gesichter und wirkten insgesamt wie die staubigen Brüder der Waldarbeiter. Um die Mittagszeit kamen dann die Rentner und die Studenten. Die Rentner fragten nach der Österreichischen Woche, die Studenten holten sich die Wiener Zeitung, Schreibpapier und die neuesten Witzblätter. Man konnte mit ihnen nur über Dummheiten, nicht über wichtige politische Themen reden. Danach war die Zeit der Hausfrauen. Die Hausfrauen dufteten entweder nach Putzmittel oder nach Kirschlikör, erzählten viel und fragten viel und verlangten zwischendurch nach dem Kleinen Frauenblatt oder anderen interessanten Journalen für die moderne Dame. „Ein guter Ladenverkäufer verkauft nicht einfach nur Tabak und Papier“, sagte der Ladenbesitzer. „Ein guter Ladenverkäufer verkauft Genuss und Lust!“
nach: „Der Trafikant“ von Robert Seethaler

6.3. Warum trägt Frau Heinzl einen doppelten Doktortitel?
A. Weil ihr Vater zwei Doktortitel hatte.
B. Weil sie die Doktortitel von ihren Ehemännern geerbt hat. POPRAWNA ODPOWIEDŹ
C. Weil sie aus einer Familie mit langer Arzttradition stammt.
D. Weil sie an der Universität zwei Doktorarbeiten geschrieben hat.

6.4. Mit wem redet Franz über die aktuelle politische Situation?
A. Mit Frau Heinzl.
B. Mit den Arbeitern.
C. Mit den Studenten.
D. Mit Herrn Ruskovetz. POPRAWNA ODPOWIEDŹ

6.5. Wovon handelt der Text?
A. Der Text berichtet über die Kunden eines Ladens. POPRAWNA ODPOWIEDŹ
B. Der Text beschreibt die Arbeit der Zeitungsmacher in Österreich.
C. Der Text stellt die politischen Ansichten eines jungen Verkäufers dar.
D. Der Text beschreibt einen ganzen Tag aus dem Leben eines Kioskkunden.

Zadanie 7.
Przeczytaj tekst. Z podanych odpowiedzi wybierz właściwą, tak aby otrzymać logiczny i gramatycznie poprawny tekst. Zakreśl literę A, B, C albo D.

EIN LEBEN AUF DEM MEER
Laura Dekker war 14, als sie allein um die Welt segeln wollte. Mit 16 war sie am Ziel: Als jüngste Solo-Seglerin aller Zeiten hatte sie die Welt 7.1. _____. Sie wurde als Segelmädchen weltberühmt. Nach 27 000 Seemeilen und 17 Monaten erreichte sie 2012 die niederländische Karibikinsel St. Maarten. „Ich führe ein ganz 7.2. _____ Leben“, sagt sie. Doch was heißt normal? Hollywood wollte einen Film über sie drehen, sie bekam Interviewanfragen 7.3. _____ aller Welt. Im vergangenen Herbst erschien das Buch „Ein Mädchen, ein Traum“. Das Aufsehen mag sie nicht. „Ich habe die Reise nicht gemacht, um 7.4. _____ zu werden. Ich habe immer nur eins gewollt: segeln.“ Jetzt wohnt Laura mit ihrem Freund auf ihrem Boot „Guppy“. Mit Seefahrerromantik hat das nicht so viel zu tun – ein Boot ist billiger als ein Haus.
nach: www.spiegel.de

7.1.
A. umsegelt
B. umgangen
C. überfahren
D. geschwommen

7.2.
A. normale
B. normaler
C. normales
D. normalen

7.3.
A. nach
B. aus
C. bei
D. zu

7.4.
A. überrascht
B. berühmt
C. bequem
D. empört

Zadanie 8.
Przeczytaj tekst. Uzupełnij każdą lukę (8.1.–8.4.), przekształcając wyrazy podane w nawiasie, tak aby powstał spójny i logiczny tekst. Wymagana jest pełna poprawność gramatyczna i ortograficzna wpisywanych wyrazów.

WAS SIND ORGANISCHE LEBENSMITTEL?
Immer öfter kann man auf dem Markt sogenannte organische Lebensmittel kaufen. Sie werden
in der ökologischen Landwirtschaft hergestellt und werden auch als Ökoprodukte 8.1. (BEZEICHNUNG) ____________________. Was ist der Unterschied zwischen der ökologischen und der „normalen“ Landwirtschaft? Öko-Lebensmittel werden ohne 8.2. (CHEMIE) ____________________ Dünger, Pestizide oder Regulatoren produziert. In der organischen Landwirtschaft benutzt man nur Dünger pflanzlicher oder tierischer Herkunft. Man bekämpft alle Schädlinge nur mit biologischen Mitteln. Dadurch werden die natürlichen Nährstoffe des Bodens am 8.3. (GUT) ____________________ genutzt, ohne dass der Boden seine Fruchtbarkeit verliert. Bei der Tierzucht wachsen die Tiere mit normalem Futter auf. Organische Landwirtschaft verzichtet ganz auf Gentechnik. Organisch hergestellte Lebensmittel enthalten keine Geschmacksverstärker und keine Farb- und Konservierungsstoffe. Aber für eine organische 8.4. (ERNÄHREN) ____________________ muss man tief in den Geldbeutel greifen, denn Bioprodukte sind immer noch teuer.
nach: www.helpster.de

POPRAWNA ODPOWIEDŹ:
8.1 bezeichnet
8.2 chemischen
8.3 besten
8.4 Ernährung

Zadanie 9.
Uzupełnij każde zdanie z luką, tak aby zachować sens zdania wyjściowego (9.1.–9.4.). Wymagana jest pełna poprawność gramatyczna i ortograficzna wpisywanych fragmentów zdań. Uwaga: w każdą lukę możesz wpisać maksymalnie pięć wyrazów.

9.1. Beim Autofahren darf man nicht mit dem Handy telefonieren.
Wenn man das Auto fährt lub Während der Autofahrt, darf man nicht mit dem Handy telefonieren.

9.2. Weil der Lift kaputt war, ging Thomas die Treppe hinauf.
Der Lift war kaputt, deswegen musste Thomas die Treppe hinaufgehen

9.3. Er kaufte den Computer, obwohl er teuer war.
Der Computer war teuer, trotzdem hat er ihn gekauft

9.4. Wir sparen Geld für das Studium im Ausland.
Wir sparen Geld, um im Ausland zu studieren

Zadanie 10.
Wypowiedz się na jeden z poniższych tematów. Wypowiedź powinna zawierać od 200 do 250 słów i spełniać wszystkie wymogi typowe dla formy wskazanej w poleceniu. Zaznacz temat, który wybrałeś(-aś), zakreślając jego numer.

1. Władze Twojego miasta chcą zorganizować międzynarodową imprezę sportową. Rozgorzała dyskusja na ten temat. Napisz rozprawkę, w której przedstawisz pozytywne i negatywne strony zorganizowania takiej imprezy.
2. W Twojej szkole odbędą się wybory do nowego samorządu uczniowskiego. Trwa kampania wyborcza. Napisz list otwarty do społeczności szkolnej, w którym:
- uzasadnisz swoje niezadowolenie z działalności obecnego samorządu uczniowskiego
- zachęcisz uczniów do udziału w kampanii wyborczej.

Wideo

Materiał oryginalny: Matura 2017. Język NIEMIECKI rozszerzony ODPOWIEDZI, CKE ARKUSZ - Głos Wielkopolski

Rozpowszechnianie niniejszego artykułu możliwe jest tylko i wyłącznie zgodnie z postanowieniami „Regulaminu korzystania z artykułów prasowych”i po wcześniejszym uiszczeniu należności, zgodnie z cennikiem.

Komentarze 12

k
kaja

nie zalicza ci

zgłoś
P
Pat

Jeśli nie zaznaczylam wybranego tematu wypracowania to zalicza mi? :o

zgłoś
O
Ola

Wydaje mi się, że jest inny sens - gdy jedzie się samochodem, a chodzi o to, że telefonu nie można używać, kiedy prowadzi się samochód.

zgłoś
M
Maturek

Myślicieli że jak napisałem w 8.1 wenn mam mit dem Auto fährt i mam 6 wyrazów, a miało być 5 to mi zaliczą?

zgłoś
:)

supcio, dzięki :)

zgłoś
x
xyz

9.3 czy może być
trotzdem kaufte er ihn?

zgłoś
x
xyz

Myślę, że w 9.1 opcja Fährt man mit dem Auto również pasuje. A w 9.3 mamy czas Präteritum, więc lepiej zostać przy tym czasie i napisać trotzdem kaufte er ihn.

zgłoś
m
maturkaa

Tez dałam A :) Na innej stronie też dali A, więc sama nie wiem :O

zgłoś
K
Kasia

Jest napisane "immer in Mode" co wydaje mi się nie jest jednoznaczne z "aktuellen Modetrend"

zgłoś
M
Maturzysta

Przeczytaj jeszcze raz on się wypowiadał że u niego znajdziesz tylko takie które sam by założył i które mu się podobają

zgłoś
O
Ola

Nie zgodzę się z odpowiedzią 6.1 D. Postawiłabym na B, bo jest powiedziane, że w tekście "Sie sind immer in Mode", a nie było jasno powiedziane, że artysta uważa je za ładne. Mówił tylko, że wybiera ubrania, które sam założyłby lub chciałby mieć.

zgłoś
Dodaj ogłoszenie

Wykryliśmy, że nadal blokujesz reklamy...

To dzięki reklamom możemy dostarczyć dla Ciebie wartościowe informacje. Jeśli cenisz naszą pracę, prosimy, odblokuj reklamy na naszej stronie.

Dziękujemy za Twoje wsparcie!

Jasne, chcę odblokować
Przycisk nie działa ?
1.
W prawym górnym rogu przegladarki znajdź i kliknij ikonkę AdBlock. Z otwartego menu wybierz opcję "Wstrzymaj blokowanie na stronach w tej domenie".
krok 1
2.
Pojawi się okienko AdBlock. Przesuń suwak maksymalnie w prawą stronę, a nastepnie kliknij "Wyklucz".
krok 2
3.
Gotowe! Zielona ikonka informuje, że reklamy na stronie zostały odblokowane.
krok 3