Matura 2019 - Język niemiecki. Takie zadania mogą być na maturze z języka niemieckiego. Sprawdź, czy rozwiążesz zadania

Katarzyna SklepikZaktualizowano 
Grzegorz Dembiński
Matura 2019 z języka niemieckiego odbędzie się 14 maja. O godzinie 9, maturzyści przystąpią do matury z języka niemieckiego na poziomie podstawowym. O godzinie 14 - do egzaminu na poziomie rozszerzonym. Dla maturzystów mamy test ćwiczeniowy z języka niemieckiego na poziomie podstawowym.

Na rozwiązanie testu na poziomie podstawowym, maturzyści będą mieli 120 minut. Usłyszą tekst, do którego będą musieli odpowiedzieć na pytania, wykonają też zadania do tekstu, znajdującego się w arkuszu, sprawdzą swoją wiedzę gramatyczną i napiszą krótką informację.

TEST ĆWICZENIOWY Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO - POZIOM PODSTAWOWY

ZADANIE 1
Do każdej reklamy (1.1. - 1.5.) dopasuj właściwy artykuł (A - G), wpisując odpowiednie litery. Dwa artykuły nie pasują do żadnej reklamy.

Nummer 1
Liebe Kunden! Kommen Sie an unseren Stand! Heute bekommen Sie Ihre Chance. Nur bei uns können Sie billige Haushaltsgeräte kaufen. Mögen Sie fruchtige Cocktails, leckere Shakes und viele andere Köstlichkeiten, dann kaufen Sie dieses Gerät! Damit können Sie leicht und schnell ihre Erfrischungsgetränke zubereiten.

Nummer 2
Meine Damen, wollen Sie einen eleganten Partner haben, der immer ohne Verspätung kommt? Dann machen Sie ihm ein Geschenk! Schenken Sie ihm dieses modische und zweckmäßige Schmuckstück mit einem schwarzen Zifferblatt und drei Zeigern. Das Armband ist aus echtem Leder. Das Beste jedoch ist, dass unser Premiumprodukt wasserdicht ist.

Nummer 3
Liebe Kunden! Kommen Sie! Kommen Sie zu uns! Nur in unserem Kaufhaus gibt es heute dieses praktische und einfache Haushaltsgerät. Schauen Sie und probieren Sie. Alles kostenlos, ob Cappuccino oder Latte Macchiato. Damit gehen italienische Spezialitäten leicht von der Hand. Das Beste kommt jedoch zum Schluss. Dieses Gerät kostet nur 30 Euro.

Nummer 4
Achtung! Achtung! Der Traum jeder Hausfrau - heute im Sonderangebot und stark reduziert. Greifen Sie zu! Denn nur so können Sie selbst entscheiden, was Sie zum Abendbrot oder Frühstück servieren. Denken Sie daran. Selbst gebacken schmeckt’s am besten! Probieren Sie es aus!

Nummer 5
Wenn Sie eine gute Figur haben wollen, kommen Sie in unsere Sportabteilung. Liebe Kunden, hier wartet eine Überraschung auf Sie. Kaufen Sie die tägliche Joggingstrecke zum Zusammenklappen mit großer komfortabler Lauffläche, Transportrollen und Computer. Dank dem Computer können Sie den Kalorienverbrauch, die Strecke und die Geschwindigkeit kontrollieren.
nach: PSG Presse Spezial, Hamburg 2004

A. Espressomaschine
B. Wasserkocher
C. Mixer
D. Fitness-Laufband
E. Waage
F. Herrenarmbanduhr
G. Brotbackautomat

ZADANIE 2
Zapoznaj się z treścią horoskopu zdecyduj, które z podanych zdań są zgodne z treścią tekstu (richtig - R), a które nie (falsch - F). Zaznacz znakiem X odpowiednie miejsca w tabeli.

SKORPION - EIN JAHRESHOROSKOP
In Ihrem Alltag wird etwas Unruhe herrschen. Manche werden Ihre freundliche Art schätzen, vor allem am Arbeitsplatz, und viele werden auf Ihre Person distanziert reagieren. Klare Farben und helles Make-up sorgen für einen guten Auftritt. Abends dürfen Sie Ihren Look gerne mit kleinen Details locker gestalten. Rote Kleidung ist nichts für Sie. Streifen- und Karomuster sind dagegen erlaubt.
Als Skorpion tun Sie häufig mehrere Dinge auf einmal. Das kann in diesem Jahr, besonders im Frühjahr, zu Nervosität und Schlafstörungen führen. Denn Ihr Geist kommt einfach nicht zur Ruhe. Eine Schlaftablette löst das Problem nicht. Helfen Sie lieber Ihrer Seele den Geist entspannen zu lassen. Bringen Sie die richtige Farbe mit beruhigender Wirkung in Ihr Schlafzimmer. Tanken Sie öfter mal frische Luft.
Ein Wechsel im Job oder in der Liebe bringt eine interessante Entwicklung mit sich.
nach: www.glamour.de, 28.01.2006

2.1. Viele werden auf Skorpione mit Distanz reagieren.
2.2. Rote Kleidung ist zu empfehlen.
2.3. Im Frühling können Skorpione nervös sein.
2.4. Medikamente sollen Skorpionen bei Schlafproblemen helfen.
2.5. In diesem Jahr wird nichts Interessantes passieren.

ZADANIE 3
Zapoznaj się z treścią zadania (3.1. - 3.5.). Wybierz zgodne z jego treścią dokończenia zdań, zakreślając literę A, B lub C.

Liebe Zuhörer und Zuhörerinnen! Heute ist bei uns Martin Engel zu Gast. Er möchte Ihnen den Roman "Buddenbrooks“ von Thomas Mann vorstellen, der ihn sehr beeindruckt hat. Bitte schön, Herr Engel.
Die Geschichte spielt im nördlichsten Teil Deutschlands, in der alten Handelsstadt Lübeck. Seit dem Ende des 18. Jahrhunderts lebte dort eine Kaufmannsfamilie. Wir alle kennen ihre Geschichte, denn es ist eigentlich die Geschichte der Familie von Thomas Mann. Die alte Familienchronik ist erhalten, auch Briefe und andere Dokumente gibt es noch. Die Familie bewohnte ein großes Haus, direkt gegenüber der gotischen Kirche St. Marien, und mit einer eigenen kleinen Flotte von Segelschiffen trieb sie Handel mit Getreide.
Der Gründer der Firma, der schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts ein erfolgreicher Kaufmann war, war Johann Siegmund Mann. Sein Enkel war der bekannte Lübecker Senator Heinrich Mann, und einer der beiden Urenkel war Thomas Mann. Weder Thomas noch sein Bruder Heinrich zeigten Interesse am Kaufmannsberuf. Als der Senator 1891 starb, wurde die einhundert Jahre alte Firma liquidiert.
Thomas war 16 Jahre alt, als sein Vater starb, 19, als er mit seiner Mutter nach München zog, und 22, als er während eines Aufenthalts in Italien den Roman über die Geschichte seiner Familie zu schreiben begann. Thomas Mann änderte den Namen der Familie und nannte sie "Buddenbrooks“. Auch die Charaktere und die Handlung wurden geändert, denn der junge Schriftsteller wollte keine historisch genaue Chronik schreiben. Der Untertitel des Romans nennt als Thema den "Verfall einer Familie“. Thomas Mann hat die Menschen in seiner Heimatstadt genau beobachtet: Mit Ironie beschreibt er, wie sie denken, handeln und sprechen. Dies macht den Roman spannend, trotz seiner epischen Breite, und unterhaltsam, trotz seines tragischen Endes.
Vielen Dank, Herr Engel.
nach: Porträts - Große Menschen in ihrer Zeit, Max Hueber Verlag, Ismaning, 1996

3.1. Die Familie
A. hatte zehn große Häuser.
B. wohnte zuerst auf einem Schiff.
C. handelte mit Getreide.

3.2. Johann Siegmund Mann
A. hatte im Berufsleben Erfolg.
B. war ein bekannter Lübecker Senator.
C. war der Großvater von Thomas Mann.

3.3. Als der Senator starb,
A. übernahm Thomas die Firma.
B. war die Firma schon 100 Jahre alt.
C. zog Thomas nach Italien.

3.4. In dem Buch "Buddenbrooks“
A. wurden die wirklichen Namen benutzt.
B. wurde die Geschichte einer armen Familie erzählt.
C. wurde das Leben der Menschen in Lübeck beschrieben.

3.5. Der Roman "Buddenbrooks“
A. enthält keine Ironie.
B. ist nicht unterhaltsam.
C. hat ein tragisches Ende.

ZADANIE 4
Przeczytaj odpowiedzi Katji (4.1. - 4.7.) na pytania zadane w przeprowadzonym z nią wywiadzie. Dopasuj do każdej odpowiedzi właściwe pytanie (A - H). Jedno pytanie podane zostało dodatkowo i nie pasuje do żadnej odpowiedzi.

WAS MACHT EIGENTLICH KATJA BOGDANSKI?
Frage: .....
(4.1.) Das war damals aber anders. Als kleines, dickes Mädchen hatte ich in der Schule nicht viel zu lachen. Kinder können ja ziemlich herzlos sein. Aber als Dicki war ich dann der Star.
Frage: .....
(4.2.) Radio Bremen suchte ein kleines, dickes Kind, das auch noch ein bisschen frech sein sollte. Sie riefen bei meiner Grundschule in Bassen an, und der Hausmeister sagte sofort: "Ja, da kenn’ ich eine. Die würde passen!“ Ich war acht und wahrscheinlich das dickste Kind der Schule.
Frage: .....
(4.3.) Ich musste ein bisschen vor ihm hin und her gehen, mich drehen und einen Text aufsagen. Übrigens hatte sich damals auch ein Junge namens Hape Kerkeling um die Rolle beworben. Der ist heute noch auf mich sauer, aber ich war einfach besser als er.
Frage: .....
(4.4.) Ja, vor zehn Jahren bei den Dreharbeiten zu seinem 70. Geburtstag. Da erst habe ich gemerkt, was für ein Genie das ist. Er hat den Schalk, dieses Glitzern in den Augen.
Frage: .....
(4.5.) Ich arbeite in der Kosmetikbranche als Verkaufsleiterin im Außendienst. Das mache ich ganz gern, aber wenn sich etwas anderes ergibt - warum nicht?
Frage: .....
(4.6.) Weil meiner Mutter die Schule wichtiger war. Sie fand es nicht gut, dass ich wegen der Dreharbeiten für ein paar Wochen den Unterricht verpasste. Sie stand bei den Aufnahmen immer hinter dem Kameramann. Ich war ein richtiges Mamakind.
Frage: .....
(4.7.) Ich habe als Kind noch einmal in einem Krimi mitgespielt, musste dabei aber nur fünfmal durchs Bild durchlaufen. Und einmal war ich bei Rudi Carrells "Am laufenden Band“. Ich gehörte zur Kulisse und schaukelte da auf einem Holzpferdchen.
nach: Stern 28/2003 63

A. Wie war Ihr erstes Treffen mit dem Regisseur?
B. Wie kamen Sie zu Ihrer Rolle?
C. Womit verdienen Sie heute Ihr Geld?
D. Wie wichtig ist für Sie Ihre Familie?
E. Sie sehen gar nicht aus wie Dicki. Sie sind ja schlank!
F. Warum sind Sie keine Schauspielerin geworden?
G. Haben Sie den Regisseur danach noch einmal getroffen?
H. Hatten Sie nach "Dicki“ keine Angebote mehr?

ZADANIE 5
Przeczytaj poniższy tekst, a następnie zaznacz właściwe, zgodne z jego treścią dokończenia zdań, zakreślając literę A, B, C lub D.

FREI ZU GEHEN
Barbara W. aus Weißrussland ist eine von vielen, die in Deutschland arbeiten, leben, krank werden - illegal. Eine unerlaubte Einreise kann bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe kosten. Ein Tag in der Haft kostet 60 Euro. Vor nochmaliger Einreise nach Deutschland muss diese Rechnung bezahlt werden - und zwar von den Illegalen selbst. Von ihrem ersten Geld hat sie sich ein Fahrrad gekauft, um die teure U-Bahn zu umgehen. Seitdem sie in Deutschland lebt, beunruhigt sie eine mögliche Verkehrskontrolle: "Obwohl ich immer meinen Fahrradpass und die Rechnung dabei habe“, sagt sie. Ihre Papiere aber sind längst
abgelaufen. Barbara weiß, warum sie nach Deutschland gegangen ist: "In Minsk haben wir keine Hoffnung mehr. Die Bonzen haben alles unter Kontrolle. Aus Berlin kann ich wenigstens Geld schicken“.
Barbara arbeitet oft 16 Stunden am Tag, sie betreut unter anderem einen Vierzigjährigen, der Multiple Sklerose im Endstadium hat. Den armen Sozialhilfeempfänger besucht zwar täglich ein Pflegedienst, aber das reicht nicht. Die Betreuung verlangt hohe Konzentration, denn der Kranke kann sich selbst verletzen. Gelernt hat Barbara den Job nicht: "Ich gebe mir die größte Mühe, bin immer pünktlich.“ Einmal pro Monat muss ihr Patient ins Krankenhaus. Barbara hat bei dieser Gelegenheit einmal "eine Omi“ kennengelernt. Sie erledigte der alten Dame den Haushalt, machte gründlich sauber in der Wohnung, in der scheinbar dreißig Jahre lang die Fenster nicht geöffnet worden waren. Immer wieder bezahlte die "Omi“ Barbara mit einem Stundenlohn von fünf Euro. Eines Tages machte "Omi“ einfach nicht mehr die Tür auf.
Krank werden darf sie nicht: "Auch wenn ich Grippe habe oder starke Schmerzen, ich gehe arbeiten, ich muss“, sagt sie. Schlimm ist, wenn sie so krank wird, dass sie zum Arzt gehen muss. Vom Malteser Migrantendienst hat sie per Zufall erfahren. Dreimal die Woche ist Sprechstunde bei der Ärztin des Malteser Migrantendienstes, Frau Dr. Adelheid Franz. Jedes Mal ist das Wartezimmer überfüllt. Hier wird anonym behandelt, ohne Krankenschein. Menschen unterschiedlichster Nationen stehen bis in die Flure. Gesprochen wird kaum. Die meisten leben illegal in Deutschland. Um 16 Uhr ist Schluss. Dr. Adelheid Franz kann hier wirklich helfen: "Illegale hat es zu allen Zeiten überall gegeben und wird es weiterhin geben. Die Illegalen sind nicht unsere Feinde, sie kommen nicht, um uns zu schaden. Eigentlich müssten sie unsere liebsten Immigranten sein: Sie lernen unproblematisch und
schnell die deutsche Sprache, kosten uns damit überhaupt kein Geld. Teilweise sind sie sehr qualifiziert. Wir müssen dahin wirken, dass die Menschen in ihren Ländern bleiben können, gute Hilfen vor Ort schaffen. Nicht niemanden mehr rein lassen, sondern: Wir gehen raus.“
nach: www.fluter.de, 1.07.2005

5.1. Barbara W. aus Weißrussland
A. fährt nur mit dem Fahrrad.
B. wechselt zwischen U-Bahn und Fahrrad.
C. geht zu Fuß zur Arbeit.
D. benutzt verschiedene Verkehrsmittel.

5.2. Die Weißrussin
A. ist wegen Verkehrskontrollen unruhig.
B. hofft auf eine bessere Zukunft in Minsk.
C. möchte nach Minsk zurückkehren.
D. bekommt Geld von der Familie.

5.3. Der Kranke
A. war früher im Dienst.
B. ist ein reicher Mann.
C. lebt von Sozialhilfe.
D. verlässt nie sein Haus.

5.4. Barbara W.
A. ist bei ihrer Arbeit konzentriert.
B. hat den Beruf der Betreuerin erlernt.
C. hat einmal im Krankenhaus geholfen.
D. arbeitet nur für einen Kranken.

5.5. "Die Omi“
A. schenkte Barbara insgesamt 5 Euro.
B. belohnte Barbara mit 5 Euro pro Tag.
C. bezahlte sie niemals für ihre Arbeit.
D. zahlte 5 Euro für eine Stunde Arbeit.

5.6. Bei dem Malteser Migrantendienst
A. arbeitet die Ärztin täglich.
B. gibt es viele Patienten.
C. trifft Barbara ihre Freunde.
D. zeigt man den Krankenschein.

5.7. Dr. Adelheid Franz arbeitet
A. erst ab 16 Uhr.
B. nur bis 16 Uhr.
C. auch nach 16 Uhr.
D. manchmal bis 16 Uhr.

5.8. Nach Meinung der Ärztin
A. gibt es immer mehr Illegale.
B. schaden Illegale den Deutschen zu sehr.
C. lernen die Illegalen schnell Deutsch.
D. kosten Illegale den Staat viel Geld.

ZADANIE 6
Przeczytaj poniższy tekst i zamieszczone zdania (6.1. - 6.5.). Zdecyduj, które z nich zgodne są z treścią tekstu (richig - R), a które nie (falsch - F).

HAUS KEITUMER LANDSTRASSE
Objektbeschreibung: Das Haus hat 4 separate Wohnungen. Die 4 Wohnungen verfügen über jeweils einen Wohnraum, einen Schlafraum und eine komplett eingerichtete Küche. Zu den zwei Erdgeschosswohnungen gehören Terrasse, Strandkorb, Gartenmöbel und PKWStellplatz. Das Haus ist freistehend und in der zweiten Reihe als Hinterhaus ruhig gelegen. Das Stadtzentrum der kulturellen Metropole der Insel (Westerland) ist nur ca. 700 Meter entfernt. Die meisten Freizeiteinrichtungen sind in wenigen Minuten zu erreichen. Es gibt folgende Einkaufsmöglichkeiten in ausreichendem Maße: Bäcker (5 Min. zu Fuß),
Lebensmittel, Getränke etc.
Die Wohnungen im Erdgeschoss haben 1 separaten Schlafraum, die Wohnungen im 1. Obergeschoss haben zusätzlich ein ausgebautes Dachgeschoss als zweiten separaten Schlafraum. Die Preise für die Wohnungen im 1. Obergeschoss sind jeweils um 10.00 € pro Tag höher als die Wohnungen im Erdgeschoss, die nur 1 Schlafraum haben.
Sonstiges: geeignet für Senioren, Haustiere erlaubt, Kinder willkommen
Miete pro Tag: ab 50,00 €
Belegung: max. 4 Personen
Mindestmietdauer: 7 Tage
Anreisetag: beliebig
Besuchen Sie uns im Sommer und im Winter!
nach: www.immowelt.ag.de, 28.01.2006

6.1. Allen Gästen stehen eine Terrasse und ein Parkplatz zur Verfügung.
6.2. Es gibt direkt vor dem Haus viele Freizeitmöglichkeiten.
6.3. Die Wohnung im Erdgeschoss kostet weniger als im 1. Stock.
6.4. Die Mitnahme von Katzen oder Hunden ist möglich.
6.5. Man muss die Wohnung mindestens für eine Woche mieten.

Zadania pochodzą z materiałów Centralnej Komisji Egzaminacyjnej z lat 2002 - 2012

Rozwiązałeś? Sprawdź, czy twoje odpowiedzi są podobne.
SPRAWDŹ ODPOWIEDZI DO TESTU ĆWICZENIOWEGO Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO

polecane: Wyniki wyborów parlamentarnych 2019

Wideo

Rozpowszechnianie niniejszego artykułu możliwe jest tylko i wyłącznie zgodnie z postanowieniami „Regulaminu korzystania z artykułów prasowych”i po wcześniejszym uiszczeniu należności, zgodnie z cennikiem.

Komentarze 1

Ta strona jest chroniona przez reCAPTCHA i obowiązują na niej polityka prywatności oraz warunki korzystania z usługi firmy Google. Dodając komentarz, akceptujesz regulamin oraz Politykę Prywatności.

Podaj powód zgłoszenia

E
Edward

Witam wszystkich maturzystów mogę jedynie w taki sposób odegrać się na polskiej edukacji pomagając wam pisząc maturę z j. Niemieckiego … chcecie to pobierajcie do póki nikt tego nie odnajdzie i nie usunie hostujmy.pl/download/54989/jJmMTk

Dodaj ogłoszenie

Wykryliśmy, że nadal blokujesz reklamy...

To dzięki reklamom możemy dostarczyć dla Ciebie wartościowe informacje. Jeśli cenisz naszą pracę, prosimy, odblokuj reklamy na naszej stronie.

Dziękujemy za Twoje wsparcie!

Jasne, chcę odblokować
Przycisk nie działa ?
1.
W prawym górnym rogu przegladarki znajdź i kliknij ikonkę AdBlock. Z otwartego menu wybierz opcję "Wstrzymaj blokowanie na stronach w tej domenie".
krok 1
2.
Pojawi się okienko AdBlock. Przesuń suwak maksymalnie w prawą stronę, a nastepnie kliknij "Wyklucz".
krok 2
3.
Gotowe! Zielona ikonka informuje, że reklamy na stronie zostały odblokowane.
krok 3